Alle Beiträge

"Malen ist meine Therapie" - Ein Patienteninterview

Kreativität ist in den Heiligenfeld Kliniken ein besonders wichtiger Bestandteil der Therapie. Sie hilft in ihren verschiedensten Formen dabei, sich selbst auszudrücken, Erlebtes zu verarbeiten und bei sich selbst anzukommen. Kreativität gibt uns Zugang zu unserer schöpferischen Kraft. Eine Therapiegruppe, die sich z. B. in der Parkklinik Heiligenfeld mit der Kreativität beschäftigt, heißt „Kreative Medien“. Dort arbeiten die Patienten mit Malerei, Speckstein oder Ton daran, einen vertieften Zugang zu ihren

Maltherapie in den Heiligenfeld Kliniken

Zwei der Bestandteile der Kreativtherapien sind die Kunsttherapie und die Gruppe „Kreative Medien“. Vor einiger Zeit haben wir zu diesem Thema mal einen kurze Film gedreht, um auch filmische Einblicke zu geben. Nachfolgend können Sie sich den kurzen Clip anschauen.

Kreativität für die Seele - Interview mit Kreativtherapeut Andreas von Borstel

Kreativtherapeutische Verfahren sind in den Heiligenfeld Kliniken ein wichtiger Bestandteil der Therapien. Neben den mehr sprachzentrierten Angeboten helfen sie in ihren verschiedenen Formen dabei, noch einmal anders bei uns selbst anzukommen. Sie wollen helfen, in Selbstbegegnungen zu gelangen, sich auszudrücken, Erlebtes zu verarbeiten und zu korrigieren. Kreativtherapeutische Angebote geben uns vielfältige Zugänge zu unserer schöpferischen Kraft. Eine Therapiegruppe, die sich bewusst mit den kreativen Kräften im Menschen befasst, heißt “Kreative

"Mir fehlte die Freude" - Erfahrungsbericht eines ehemaligen Patienten

Jens Krystek ist eigentlich Lehrer. Den Lehrerberuf hat er aber vor einigen Jahren an den Nagel gehängt. Inzwischen arbeitet er beratend für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Fragen zu schulischen Ganztagesangeboten. Nachdem der 52-Jährige dieser Aufgabe anfänglich stundenweise nachkam, ist er nun Vollzeit in diesem Bereich tätig. Bereits dreimal war Jens Krystek in der Parkklinik Heiligenfeld. 2014, 2015 und 2016. Immer für mindestens drei Monate. Herr Krystek, was war

Wald für die Seele

Wald für die Seele – was soll das sein? Vielleicht fragen Sie sich das, wenn Sie den Titel dieses Beitrags lesen. Es handelt sich hierbei um einen Bereich des Klaushofs bei Bad Kissingen auf 14,5 Hektar. Dies ist ein einzigartiges Areal, das die Schätze der Natur, die Gesundheitskompetenz der Re­gion und die Zusammenarbeit regionaler Akteure nutzt, um den „Wald für die Seele“ entstehen zu lassen. Der Wald für die Seele

beziehung

Wir Menschen sind soziale Wesen. Ohne den Austausch und das Miteinander wäre unsere Existenz nicht vorstellbar. Wir brauchen einander – und am Beginn unseres Lebens wären wir ohne den Kontakt zum versorgenden Gegenüber nicht überlebensfähig. Beziehungen bestimmen wer wir sind und wer wir sein können. Der Kontakt zu anderen Menschen hilft uns dabei, Kontakt mit uns selbst aufzunehmen, uns kennenzulernen und anzunehmen, als jahrelanger Prozess der Entwicklung und Ich-Werdung. Sich

Auf dem Weg zu einem guten Leben - Erfahrungsbericht einer Patientin

Claudia Bergmann (Name von der Redaktion geändert) ist Beamtin in der Verwaltung und war im Frühjahr 2016 für neun Wochen in den Heiligenfeld Kliniken. „Ich ging wegen einer depressiven Episode und traumatischen Belastungsstörungen in die Parkklinik Heiligenfeld“, sagt die Angestellte. All das geschah nach dem Tod ihres Mannes: „Ich musste wieder aufgepäppelt werden, wenngleich ich mich selbst nicht depressiv gefühlt habe. Vielmehr war das die Diagnose meiner Ärztin.“ Ihren Weg

Heiligenfeld kommt nach Berlin - Klinikeröffnung Spätsommer 2017

Am 1. September 2017 eröffnet die Unternehmensgruppe Heiligenfeld eine neue Klinik in Berlin. Die Heiligenfeld Klinik Berlin befindet sich in einem denkmalgeschützten, grundsanierten Gebäude auf dem Gelände des Unfallkrankenhauses Berlin (ukb) und entstand aus einer Zusammenarbeit des Unfallkrankenhauses Berlin und der Heiligenfeld GmbH. In der neuen Klinik können 60 Patienten stationär behandelt werden. Neben dem Schwerpunkt Trauma werden auch alle anderen psychosomatischen Erkrankungen behandelt. Aufgenommen werden Privatversicherte sowie Selbstzahler und

Gegenwärtig sein - Achtsamkeit in der Therapie

Achtsamkeit ist wohl in den letzten Jahren zur Modeerscheinung geworden. Aber was steckt wirklich dahinter? In den Heiligenfeld Kliniken ist Achtsamkeit seit der Gründung im Jahr 1990 bereits fester Bestandteil des therapeutischen Konzepts. Der Psychologe und Meditationslehrer Jochen Auer ist Leiter der Kreativtherapien in der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen und beschäftigt sich seit vielen Jahren in Selbsterfahrung und wissenschaftlich mit Achtsamkeit. Als Leiter der Therapiegruppe „Achtsamkeitstraining“ in der Parkklinik

"Meditation ist mein Anker" - Erfahrungsbericht eines Patienten

Der 30-jährige Matthias Leiner (Name von der Redaktion geändert) ist seit fünf Wochen in der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen. Ein Zusammenbruch nach vielen Monaten, in denen er fast rund um die Uhr für ein Projekt arbeitete und nebenbei noch seine Abschlussarbeit schrieb, sorgte dafür, dass er nach Hilfe suchte. „Ich lag eine Woche im Bett und habe einfach nur geweint“, erzählt Matthias Leiner. „Da war für mich klar, ich

Podcast "Pause des Selbstmitgefühls"

Im Rahmen unserer Umfrage zu den gewünschten Themen im Blog, haben wir heute eine praktische Übung für Sie. Sie nennt sich „Die Pause des Selbstmitgefühls“. Sie fragen sich vielleicht, was Sie erwartet? Jochen Auer, Leiter der Kreativtherapien in der Parkklinik Heiligenfeld, hat diese Achtsamkeitsübung aufgenommen. Es geht darum, einmal eine Pause einzulegen, wenn wir uns stark für etwas verurteilen, oder wenn wir uns in einer Situation befinden, die emotionalen Schmerz

Umfrageergebnis "Was wollen Sie im HeiligenfeldBLOG lesen?"

Vor einiger Zeit haben wir Sie gefragt, was Sie im HeiligenfeldBLOG lesen möchten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Teilnahme an der Umfrage. Nachfolgend finden Sie das Ergebnis, das uns in Zukunft als Grundlage für die Themenauswahl dient. Die Umfrage ist noch immer aktiv. Wer möchte, kann also immer noch teilnehmen. https://blog.heiligenfeld.de/umfrage/

Geschichte "Form und Inhalt"

Wir haben heute zum Wochenende mal wieder eine schöne Geschichte für euch. Sie stammt von unserem Kooperationspartner Geschichten-Netzwerk. Vielen Dank für die Erlaubnis, sie hier zu veröffentlichen. Form und Inhalt Eine Gruppe Studenten besuchte ihren alten Professor. Sie sprachen über alte Zeiten und die Schwierigkeiten und Probleme im Leben. Der Professor fragte zwischendurch, ob sie einen Kaffee trinken möchten, ging in die Küche und kam mit einem Tablett zurück, auf

Linsenpfanne

Heute haben wir mal wieder ein Rezept für euch aus unserer Heiligenfeld-Küche: Zutaten für zwei Portionen: 400 g Kartoffeln 125 g saure Sahne 50 g Joghurt Frische Minz-Blätter 40 g Zwiebeln 50 g rohe Paprika 60 g Cocktailtomaten 40 g gekochte Linsen (entspricht 50 g rohe Linsen) 40 g Lauch 60 g Bananen 20 g Apfelmus 1 TL Rapsöl 20 ml Apfelsaft Heller Balsamico Curry, Kreuzkümmel, Koriander Gemüsebrühe Salz, Pfeffer

büroarbeit

Bewegung im Alltag ist wichtig. Gerade in der heutigen Zeit, in der wir meistens mehr sitzen als stehen oder laufen. Fragen Sie sich doch einmal ganz bewusst: Wie viel habe ich mich heute bewegt? Die moderne Arbeitswelt mit Computerarbeit, Telefonieren und Besprechungen bedeutet oft Rückenbeschwerden, verkürzte Muskeln und Sehnen sowie eine ständige Belastung für die Augen. Aber auch in Berufen mit vermeintlich viel Bewegung wie z. B. der Pflege, im