Blog-Netiquette

Unseren Heiligenfeld-Blog verstehen wir als Einladung zum Dialog. Wir – die Autoren dieses Blogs – möchten offen mit Ihnen diskutieren und freuen uns deshalb über jeden Kommentar. Wir wünschen uns, dass wir freundlich und sachlich miteinander umgehen, fair bleiben und andere Meinungen respektieren. Aus diesem Grund haben wir uns eine kleine „Blog-Netiquette“ überlegt, die auch der Heiligenfelder Unternehmenskultur entspricht und dem Umgang untereinander auf diesem Blog einen Rahmen geben soll. („Unter Netiquette oder Netikette (Kopplung aus engl. net ‚Netz‘ und etiquette ‚Etikette‘)versteht man laut Wikipedia das gute Benehmen in der technischen (elektronischen) Kommunikation.)

Umgangston:

Wir bitten Sie, sich an die in unserer Gesellschaft allgemein gültigen Umgangsregeln zu halten. Diese sind:

  • Behandeln Sie andere Leser so, wie Sie auch selbst behandelt werden möchten.
  • Zeigen Sie Respekt, auch wenn Sie anderer Meinung sind.
  • Zwingen Sie Ihre Meinung den anderen Lesern nicht auf, jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung.
  • Unterlassen Sie grundsätzlich Beleidigungen, sexistische und sexuelle Anspielungen oder rassistische Äußerungen
  • Bei Zitaten nennen Sie bitte den Urheber des geistigen Eigentums, da es sich sonst um eine Urheberrechtsverletzung handelt.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein anderer Diskussionsteilnehmer gegen diese Spielregeln verstößt und wir es nicht gesehen haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an kathrin.schmitt@heiligenfeld.de

Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch das Redaktionsteam aufgrund des erhöhten Spam-Aufkommens geprüft und freigeschaltet. Hierdurch kann es passieren, dass Ihr Kommentar nicht sofort online steht, da das Redaktionsteam zwischen 17 und 8 Uhr nicht online ist. Wir bitten Sie hierfür um etwas Geduld und um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf einer im Internet frei und öffentlich zugänglichen Seite befinden. Ihre veröffentlichten Kommentare sind für alle Leser sichtbar.

Wir behalten uns das Recht vor, einen Kommentar nicht zu genehmigen, der folgende Verstöße gegen die Blog-Netiquette enthält:

  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Pornografie
  • Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Der Missbrauch als Werbefläche für Webseiten oder Dienste
  • Maschinelles/automatisches Kommentieren
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Verletzungen von Rechten Dritter, auch und insbesondere von Urheberrechten
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • Kommentare, die sich nicht auf den kommentierten Beitrag beziehen

Sie haben keinen Anspruch auf Veröffentlichung Ihres Kommentars. Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich.

Ihre E-Mailadresse wird lediglich im Zusammenhang mit dem Kommentar gespeichert. Sie wird nicht veröffentlicht.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte möchten wir Sie bitten, in Ihren Beiträgen auf Kontaktadressen, Telefonnummern oder andere vertrauliche Details zu verzichten.

 

2 Kommentare


  1. Vielen Dank für die vielen Anregungen in der Kategorie „Übungen“ ! Sie sind mir nach meinem Aufenthalt in Heiligenfeld eine gute Hilfe im Alltag und lassen Erinnerungen wieder auftauchen …So erlebe ich im „Draußen“ Momente aus Heiligenfeld…

    Antworten
    1. Kathrin Schmitt

      Lieber Herr Lerch,
      es freut uns sehr, wenn Sie mit den Übungen etwas anfangen können. Dann haben wir unser Ziel schon erreicht.
      Schauen Sie doch einfach öfter mal bei uns vorbei. Wir haben noch ein paar in petto :-).
      Herzliche Grüße
      Kathrin Schmitt

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.