Akademie Heiligenfeld bietet mit „Eutonie Gerda Alexander®“ eine neue interdisziplinäre Ausbildung in Bad Kissingen an

Ab März 2014 wird die Akademie eine neue Ausbildung anbieten. Die Ausbildung „Eutonie“ ist eine Wortschöpfung aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie ein körperlich-seelisches Gleichgewicht. In der Ausbildung lernen Menschen durch Selbsterfahrung ein Verständnis für den eigenen Körper zu erlangen, einen besseren Umgang mit sich selbst zu bekommen und somit dauerhaft ihre Gesundheit zu fördern. Praktische körperliche Übungen führen zu einem differenzierten Körperbewusstsein, ökonomischen Bewegungen und damit zu mehr Lebensqualität. Eutonie stärkt die gesundheitliche und soziale Kompetenz des Einzelnen unter Anerkennung seiner Individualität.

„Es handelt sich um eine somatopsychische Methode, die den komplementären Methoden zuzuordnen ist und nach der Gründerin Gerda Alexander (1908 bis 1994) benannt wurde“, gibt die Kursleiterin Karin Schaefer Auskunft. Die Eutonie-Methode wendet sich an die miteinander in Beziehung stehenden Funktionssysteme, wie zum Beispiel das sensomotorische Nervensystem mit seinen Regelkreisen, das vegetative Nervensystem mit seinen Regulationsaufgaben, das Skelett mit seiner Statistik und Mechanik, den Stütz- und Bewegungsapparat mit seinen strukturbildenden Funktionen, das Gesetz der Schwerkraft und seinen Einfluss auf die Körperfunktionen und den Umwelteinflüssen und seine psychosomatische Verarbeitung.

In der Praxis hat die Eutonie große Bedeutung in pädagogischen, therapeutischen und künstlerischen Bereichen. Die Methode hat sich in der Prävention und Rehabilitation bewährt. Die Ausbildung richtet sich somit an Berufstätige in der Therapie, Pädagogik, Soziales und Kunst und ist anerkannt vom Deutschen Berufsverband für Eutonie Gerda Alexander®.

„Die Ausbildung besteht aus zwei Stufen, der Eutonie-Pädagogik und der Eutonie-Therapie, die getrennt voneinander besucht werden können“, informiert Anita Schmitt, Leiterin der Akademie Heiligenfeld. Jede Ausbildungsstufe umfasst 450 Unterrichtseinheiten, die in sechs Modulen über zwei Jahre verteilt angeboten werden. Die Komplettausbildung umfasst somit 900 Unterrichtseinheiten mit zwölf Modulen und kann berufsbegleitend über vier Jahre erworben werden.

Weitere Informationen zur Ausbildung „Eutonie Gerda Alexander®“ erhalten Sie in der Akademie Heiligenfeld, Telefon: 0971 84-4600 oder auf der Internetseite www.akademie-heiligenfeld.de.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Empfehlung in Ihr soziales Netzwerk!

The following two tabs change content below.
Anita Schmitt

Anita Schmitt

Anita Schmitt ist Diplom-Betriebswirtin (FH), Messe- und Eventmanagerin (IHK) und leitet die Akademie Heiligenfeld GmbH. Diese ist die Bildungseinrichtung der Heiligenfeld GmbH in Bad Kissingen. https://www.akademie-heiligenfeld.de Weitere Informationen zu den einzelnen Autoren finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Über den Blog und seine Autoren".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.