Einladung zum Vortrag „Kultur der Genügsamkeit“ mit Prof. Dr. Nico Paech

Wir laden Sie herzlich zum Vortrag „Kultur der Genügsamkeit“  mit Prof.  Dr. Nico Paech ein. Der Diplomvolkswirt und Universitätsprofessor referiert am Donnerstag, den 18. Oktober um 19:30 Uhr im Heiligenfeld Saal der Parkklinik Heiligenfeld in Bad Kissingen über die Grundzüge und die Möglichkeiten zur Umsetzung einer Postwachstumsökonomie. Bei dem Vortrag handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung des Bund Naturschutz Bad Kissingen und der Akademie Heiligenfeld GmbH.

Der Vortrag:

Die Postwachstumsökonomie resultiert aus dem prägnanten Rückbau arbeitsteiliger, geldbasierter und globalisierter Versorgungsmuster, denn das industrielle Wohlstandsmodell, was auf der unbegrenzten und kostengünstigen Verfügbarkeit von Ressourcen basiert, stößt an seine Grenzen. Darauf deuten die Eskalation auf den Finanzmärkten, die Schuldenkrise, der Klimawandel und die Verknappung der Ressourcen („Peak Everything“) hin. Die Hoffnung wirtschaftliches Wachstum durch technischen Fortschritt nachhaltig und klimafreundlich zu gestalten bröckelt. Daher gewinnen Suffizienz und urbane Subsistenz in einem umstrukturierten Industriesystems an Bedeutung. Herr Prof. Paech zeigt eine Wirtschaft auf, die nicht auf permantentes Wachstum aus ist und andere Zielsetzungen als stetige Steigerung des monetären Einkommens anstrebt.

Der Referent:

Prof. Dr. Nico Paech ist Diplomvolkswirt und Universitätsprofessor an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Ein Teil seines Forschungsgebietes umfasst Konsumforschung, Klimaschutz und Postwachstumsökonomik. Sein Diplom erlangte er 1987 an der Universität in Osnabrück. Er war als Unternehmensberater im Bereich Umweltmanagement und Marketing ökologischer Lebensmittel und als Agenda-21-Beauftragter der Stadt Oldenburg tätig.  Im Jahr 2006 erhielt er den Knapp-Forschungspreis für seine Arbeit zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaften jenseits von Innovationsorientierung und Wachstum – Eine unternehmensbezogene Transformationstheorie“. Prof. Dr. Paech ist  Mitbegründer des wissenschaftlichen Zentrum CENTOS und Vorsitzender der Vereinigung für Ökologische Ökonomie.

Im Anschluss an dem Vortrag besteht bei einem Imbiss die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.