Inspiration 26: Yoga-Übung „Sonnengebet“

Inspiration 26: Yoga-Übung "Sonnengebet"

Auch, wenn wir mitten in der Krise stecken, ist es unverkennbar: Der Frühling ist bei uns eingezogen! Die ersten warmen Tage, das Grün der Bäume und die duftenden Blumen bringen eine spürbare Leichtigkeit mit sich. Nutze diese wunderschöne Zeit!

Wende dich ganz konkret der Sonne zu – vor deinem offenen Fenster, auf dem Balkon, im eigenen Garten oder im nahegelegenen Park! Heike Kümmert begleitet dich heute durch das „Sonnengebet“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yoga gilt als eines der ältesten Übungssysteme der Welt, das Körper, Geist und Seele vereint. Wer regelmäßig Yoga macht, fördert seine persönliche Entwicklung ebenso wie die Entwicklung eines ruhigen und klaren Geists.

Es gibt verschiedenen Schulen, sozusagen „Arten“, von Yoga. Die heutige Übung lässt sich dem Hatha Yoga zuordnen. Hatha Yoga stützt sich auf drei Säulen: Körper, Atem und Meditation. Die Kombination aus Asana (Bewegung) und Pranayama (Atem) fördert nicht nur die körperliche Flexibilität, sondern lehrt uns auch Geduld. Das Körperbewusstsein wird verfeinert und gestärkt.

Viele Menschen sehen Yoga lediglich als eine Möglichkeit, den physischen Körper zu stärken, jedoch geht es dabei um weitaus mehr als „nur“ Bewegung. Um zu erleben, was Yoga in dir bewirken kann, lass dich einfach einmal auf die heutige Übung ein.

Viel Spaß!

1 Kommentar


  1. Ich finde es wirklich toll. Jeden Tag ein neuer Impuls. Schön, dass ihr euch so etwas schönes eingefallen ist.
    Danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.