Neueste Beiträge

5 Impulse für ein achtsameres 2020

Achtsamkeit. An dem Begriff kommt man aktuell scheinbar kaum noch vorbei! Er ist präsent in den Medien und wird munter in den verschiedensten Produkten vermarktet: Tees, Kochbücher, Kalender, Yoga-Equibment … – alles Dinge, die uns ein achtsameres Leben versprechen! Doch so allgegenwärtig wie das Wort auch ist, so wenig greifbar ist die Achtsamkeit für viele von uns. Was ist das eigentlich „Achtsamkeit“? Was ist daran so gut? Und wenn es

Weiterlesen »

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Wir, das Redaktionsteam des HeiligenfeldBLOGs, freuen uns, dass Sie auch in diesem Jahr wieder unsere Texte gelesen und unseren Podcasts gelauscht haben. Wir wünschen Ihnen, dass Sie die kommenden Weihnachtfeiertage als eine Zeit der Freude und der Besinnlichkeit erleben. Dafür geben wir Ihnen heute eine kleine Lebensweisheit für die – manchmal turbulenten – Festtagsmomente mit: „Tausende von Kerzen

Weiterlesen »

Podcast #011: Gedicht „Sternenbänder“ von Uta Galuska

Das Gedicht „Sternenbänder“ ist aus dem Buch „Seelenleben“ von Uta und Joachim Galuska. In dem aktuellen Podcast spricht Uta Galuska das Gedicht. Musikalisch wird sie von John Nölte-Sayed und Mina Saad begleitet. In dem Buch „Seelenleben“ verbinden Uta und Joachim Galuska gemeinsam, wie in einem poetischen Dialog, ihre Gedichte, Aphorismen und Texte zu einem lebendigen Leben, welches von Bewusstsein, Spiritualität, Liebe und Naturverbundenheit getragen ist. Weitere Informationen zum Buch, gibt

Weiterlesen »

„Gemeinsam statt einsam“ – Weihnachten bei Heiligenfeld

Einsamkeit ist schmerzhaft – besonders an Weihnachten Wir Menschen sind soziale Wesen, von Anfang an auf Bindung und Kontakt ausgerichtet. Wenn diese Nähe fehlt, leiden wir darunter. Häufig ist es ein stiller Schmerz – einhergehend mit Scham und Selbstzweifeln – und manchmal auch begleitet von Resignation und der Vorstellung, an diesem Zustand nichts ändern zu können. Gerade an Weihnachten fühlt sich Einsamkeit besonders schmerzhaft an. Schließlich handelt es sich um

Weiterlesen »

30 Jahre deutsche Einheit – Psychische Spätfolgen eines historischen Ereignisses

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Was die allermeisten noch wenige Wochen zuvor für unvorstellbar und völlig abwegig gehalten hatten, war plötzlich Realität: Deutschland wiedervereint! Eine Nacht, die viele Leben veränderte Heute, 30 Jahre später, blicken wir auf dieses Weltereignis auch mit dem Wissen um die Herausforderungen, die es mit sich brachte, die Schwierigkeiten und Probleme für ein ganzes Volk – Millionen von Menschen mit ihren individuellen Lebensläufen

Weiterlesen »

Zeig uns dein Gesicht! – Das Tabu um die Einsamkeit

„Ich bin einsam.“ Dieser Satz klingt schon traurig und kleinlaut, wenn man ihn nur liest. Ein Satz, den man höchstens flüstert oder nuschelt, denn wer würde ihn schon laut und deutlich aussprechen? Niemand, oder? Einsamkeit ist individuell – und doch das Problem von allen! Einsamkeit ist ein gesellschaftliches Tabu, dabei ist sie überall. Sie trifft Menschen jeden Alters und in jeder Lebenssituation: Das schüchterne kleine Mädchen, das niemanden zum Spielen

Weiterlesen »