Sommerliches Rezept aus der Heiligenfelder Küche

Heute nehmen wir Sie wieder mit in die Heiligenfelder Küche. Unser Koch Markus Schaumberg hat passend zur Sommerzeit ein leichtes Spargelrezept gekocht, das wir gerne mit Ihnen teilen möchten. Dieses Mal auf dem Menüplan: Marinierter Stangenspargel in Kräutervinaigrette mit Gehäck vom Ei an buntem Salatbouqette mit Tomatenbruschetta für 4 Personen.

 

Gericht aus der Heiligenfelder KücheZutaten:

750 g Spargel weiß
750 g Spargel grün
4 Fleischtomaten
Blattsalat gemischt
Schnittlauch
Petersilie
4 Cocktailtomaten
frischer Basilikum
Salz
Pfeffer
Zucker
weißer Balsamicoessig
3 hart gekochte Eier
1 Zitrone
Olivenöl
Senf
1 Knoblauchzehe

Zubereitung: Weißer Spargel

  1. Den weißen Spargel schälen und den unteren Abschnitt abschneiden.
  2. Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Mit Salz, Zucker und Zitrone abschmecken (süß-salzig).
  3. Die Spargelschale dazugeben und aufkochen. Anschließend 10 min. ziehen lassen.
  4. Die Spargelschale rausnehmen und anschließend den weißen Spargel dazu geben.
  5. Einmal aufkochen und bissfest ziehen lassen. Den Spargel rausnehmen.

Zubereitung: Grüner Spargel

  1. Den grünen Spargel waschen und die Enden ca. 2 cm lang abschneiden. Anschließend die letzten 3 cm schälen.
  2. Den Spargel in Salzwasser abkochen bis er bissfest ist. Den Spargel aus dem Wasser raus nehmen und in kaltem Wasser abschrecken damit die Farbe erhalten bleibt.
  3. Aus dem weißem Spargelfond eine Marinade herstellen. Mit Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl und Senf.
  4. Den Spargel getrennt mit der Marinade einlegen. Gehackte Kräuter drüberstreuen und abgedeckt ein Tag kalt stellen.

Zubereitung: Tomatenbruschetta

  1. Die Tomaten waschen und den Strunk entfernen. Kurz oben einritzen. Die Tomaten mit der eingeritzten Seite in kochendem Wasser legen bis die Haust sich leicht löst. Raus nehmen und in Kaltem Wasser abschrecken und mit dem Messer die Haut abziehen.
  2. Die Tomate vierteln und die Kerne raus schneiden. Anschließend das Tomatenfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden.
  3. Das Ciabatta Brot in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl knusprig von beiden Seiten anbraten.
  4. Anschließend mit der geschälten Knoblauchzehe einreiben. Die Tomatenwürfel mit Salz, Pfeffer und frischen Basilikumstreifen abschmecken und auf das Brot verteilen.

Zubereitung: Gehäck vom Ei

  1. Gehäck vom Ei: Hart gekochte Eier schälen und mit Eierschneider in Würfel schneiden.

 

Koch Markus Schaumberg
Koch Markus Schaumberg

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Empfehlung in Ihr soziales Netzwerk!

The following two tabs change content below.
Sophie Ritter

Sophie Ritter

Sophie Ritter ist Medienmanagerin (FH) und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Heiligenfeld Kliniken sowie im Bereich Social Media tätig. Weitere Informationen zu den einzelnen Autoren finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Über den Blog und seine Autoren".

1 Kommentar


  1. Lieber Markus Schaumberg,
    das sieht köstlich aus! Da ich auf dem Land lebe, gibt es nach dem Johannistag keinen weissen Spargel mehr zu kaufen (in der Regel sollte es auch in der Stadt so sein), so dass ich dieses Rezept erst wieder im nächsten Jahr gern ausprobieren werde (oder alternativ nur mit grünem Spargel). – Sie haben es wunderbar arrangiert. Es macht Lust, sich bei Ihnen an den Tisch zu setzen und mit Freude zu speisen.
    Herzlichst,
    Zuzanna Heinrich

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.