Herbstdepression

Frau mit Herbst Laub

Jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden, leiden viele Menschen unter dem „Herbstblues“. Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit, Müdigkeit – das Stimmungstief bringt viele Symptome mit sich. Um die anstehende dunkle Jahreszeit gut zu überstehen, gibt es jedoch ein paar einfache, aber wirksame Tipps.   Hauptursache für die gedrückte Stimmung: Lichtmangel Ursache für eine „Herbstdepression“ ist in erster Linie der Mangel an Sonnenlicht in dieser Jahreszeit: Dunkelheit in Kombination mit grauem Wetter und

Erwin-Schmitt

Nebel, Nieselregen, Dunkelheit: Der Herbst zeigt sich oft von seiner ungemütlichen Seite. Immer mehr Menschen schlägt dieses Wetter aufs Gemüt und sie leiden darunter. Viele fühlen sich mit Beginn des Herbstes schlapper und lustloser, das fehlende Sonnenlicht und die oft dunklen und trüben Monate beeinflussen unsere Stimmung und unseren Gefühlszustand. Jeder dritte Deutsche fällt während der dunklen Jahreszeit in ein Stimmungstief, Frauen sind mit 36 Prozent deutlich mehr betroffen als Männer