junge Erwachsene

#016 Podcast: Familien in der Krise - Wie eine stationäre Therapie jetzt helfen kann

Die Corona-Krise stellt uns alle vor Herausforderungen. Auch der Alltag vieler Familien hat sich durch Home Office, Heimunterricht und Ausgangsbeschränkungen gravierend verändert, was zu kritischen Situationen führen kann. Eltern, Kinder und junge Erwachsene, die sich jetzt psychisch besonders belastet fühlen finden in der Heiligenfeld Klinik Waldmünchen kompetente Ansprechpartner*innen. Eine davon ist die klinikleitende Psychologin Frau. Dr. Petra Kingsbury. Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu

Familientherapie: Warum ein stationärer Aufenthalt jetzt Sinn macht

Die Corona-Krise hat den Alltag vieler Familien auf den Kopf gestellt. Home Office, Heimunterricht und Ausgangsbeschränkungen zehren an den Nerven, verursachen Stress und Konflikte. Welche Hilfe Eltern, Kinder und junge Erwachsene, die sich jetzt psychisch besonders belastet fühlen, in der Heiligenfeld Klinik Waldmünchen finden können, erklärt Dr. med. Heinz-Josef Beine. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

#foreveralone - Wenn Jugendliche einsam sind

Noch immer dreht sich in unserem Themenmonat Februar alles um die Einsamkeit. Dass Eltern besonders von ihr bedroht sein können, haben wir bereits letzte Woche thematisiert. Aber auch Kinder und insbesondere Jugendliche sind vor Vereinsamung nicht gefeit, das weiß die leitende Psychologin der Heiligenfeld Klinik Waldmünchen Dr. Petra Kingsbury. Sie hat unserem Redaktionsteam einige Fragen über Einsamkeit in jungen Jahren beantwortet. HeiligenfeldBLOG: „Geradeheraus gefragt: Warum werden Jugendliche einsam?“ Dr. Petra

Studierende - Die Suche nach Orientierung

Das bekannte Klischee des faulen Studenten, der bis mittags schläft und ständig nur feiern geht, ist längst überholt. Von Studierenden wird in der heutigen Zeit wesentlich mehr erwartet, als dies noch vor einigen Jahren der Fall war. Wenn man sich diverse Studien zu Rate zieht, ist es nicht verwunderlich, dass dieser steigende Erwartungsdruck bei Studierenden einen erhöhten Stresslevel zur Folge hat. Laut Frankfurter Allgemeine Zeitung assoziieren Studierende ihren Stress mit