Rhythumstherapie

Geborgenheit durch TaKeTiNa - ein Erfahrungsbericht

Susanne Mühlenberger ist 36 Jahre alt und mit ihrem Hund seit sieben Wochen Patientin in der Parkklinik Heiligenfeld. Die Darmstädterin ist Diplom-Psychologin und seit neun Jahren in der Personalberatung tätig. In der Parkklinik Heiligenfeld erfährt sie durch TaKeTiNa, was die Rhytmustherapie in der Psychotherapie bewirken kann. Frau Mühlenberger, warum sind Sie in die Parkklinik Heiligenfeld gekommen? Eine richtige Diagnose gibt es bei mir nicht wirklich. Im Grunde bin ich hier,

Rhythmus ist die stärkste Wirkkraft – Zusatzausbildung zum TaKeTiNa®-Rhythmustherapeuten in der Akademie Heiligenfeld

Am Samstag, dem 9. Januar 2016, hat die Zusatzausbildung zum TaKeTiNa®-Rhythmustherapeuten der Akademie Heiligenfeld begonnen. Die Fortbildung umfasst insgesamt 104 Ausbildungstage mit 15 Modulen und endet im Februar 2018. Sie findet im „Hotel Wyndham Garden“ in der Nähe der Heiligenfeld Kliniken in Bad Kissingen statt. Die Akademie Heiligenfeld bietet erstmalig die Fortbildung zum TaKeTiNa®-Rhythmustherapeuten an.

Aufklärungsaktion unserer Therapeuten und Ärzte in München

Was ist Rhythmustherapie überhaupt? Wie funktioniert TaKeTiNa? Welche Effekte haben Musik und Rhythmus auf Menschen, die unter psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen wie Depressionen, Burn-out, Angststörungen etc. leiden? Um darüber aufzuklären, warum Musik und Rhythmus Inhalte der Therapie in Heiligenfeld sind, war eine Ärztegruppe aus der Parkklinik Heiligenfeld heute in München unterwegs. Als Gruppe zeigten sie praktisch, wie TaKeTiNa funktioniert und luden die Passanten ein, selbst einmal mitzumachen. Die Aktion verstehen