Trauma

Von Berufs wegen traumatisiert

Traumatische Erfahrungen und kritische Ereignisse in der persönlichen Lebensgeschichte bringen die Menschen oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Solche Traumen haben nachhaltige negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Menschen, die in ihrem Beruf bei traumatischen Ereignissen die Rolle des Helfers oder Berichterstatters einnehmen, erleben solche Situationen häufig. Die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten, aber auch Ärzte, Pflegepersonen oder Journalisten sind zwar einerseits durch ihre Ausbildung und Erfahrung geschult, mit extremen,

Licht im Wald

Ein schreckliches Erlebnis oder hunderte von prägenden Situationen z. B. am eigenen Arbeitsplatz. Beides kann Menschen in ihrem Handeln und Denken einschränken und bis hin zu einer Traumatisierung führen. Ein Trauma wird durch ein einschneidendes Ereignis oder mehrere fortdauernde Erlebnisse hervorgerufen. Diese prägenden Erfahrungen überfordern manchmal die Verarbeitungsmechanismen der Psyche und führen zu einem psychischen Notstand. In extremen Stresssituationen wie z. B. einem Überfall geht die Psyche in eine Schutzreaktion