unterstützung

Stiftung Heiligenfeld e. V.: Menschen unterstützen und Mut fördern

Seit Juni 2000 existiert die Stiftung Heiligenfeld e.V.. Die Klinikgründer Dr. Joachim Galuska und Fritz Lang riefen sie gemeinsam mit anderen „Heiligenfeldern“ ins Leben. Sie hatten es sich zum Ziel gesetzt Patient*innen in finanziellen Notsituationen zu unterstützen. Insbesondere dann, wenn die Aufnahme einer therapeutischen Behandlung oder deren Fortsetzung aus Kostengründen zu scheitern drohte. Mehr als 20 Jahre hilft die Stiftung nun schon schnell und unbürokratisch, wenn besonders belastete Menschen in

"Ich bin für dich da, ich bin für mich da" - Angehörige brauchen Balance

Im Falle einer psychischen Erkrankung erleben nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch deren Angehörige die Veränderungen – im Verhalten, im Fühlen und Denken, im Miteinander. Die Auswirkungen auf die Gestaltung des (gemeinsamen) Alltags sind teilweise enorm. Es resultieren Unsicherheit, Sorgen und viele Fragen, gerade auch bei den nahestehenden Personen: Was braucht mein Partner, mein Kind, meine Mutter jetzt von mir? Was kann ich tun, was kann ich falsch machen?